Systemische Beratung mit dem Systembrett

„Die Wirklichkeit entsteht immer zwei Mal: zuerst im Innen und erst danach im Außen“

Warum Systemische Beratung mit dem Systembrett

Lösungen, die ausschließlich durch die Verwendung von Sprache ermittelt werden (sofern so etwas überhaupt möglich ist, was ich bezweifle), sind oftmals mangelhaft.

Das menschliche Gehirn ist seit Jahrtausenden darauf programmiert, aus einer visuellen erfassten Situation ein eventuell vorhandenes Problem zu erfassen und dieses Problem dann blitzschnell und am besten intuitiv zu lösen. Intuitiv deshalb, weil nur die Kombination aus Körperwissen, emotionalen Wissen, als Bilder gespeicherten Lösungsmustern, als Bewegungsabläufen gespeicherten Handlungsmustern und dem mit Erinnerungen angereicherten Denkwissen die tragfähigsten und nachhaltigsten Lösungen erzielt.

Was Sie in der Systemischen Beratung erwartet

Um etwas systemisch betrachten zu können ist es unerlässlich, zuerst einmal herauszufinden, um welches System es sich handelt: Familie, Firma, Beteiligte (wer in welcher Rolle?) Eine als problematisch bewertete Situation wird am Systembrett mit Holzfiguren aufgestellt. Wenn sie ein Problem sehen, dann können sie gar nicht anders, als eine Lösung zu sehen, denn wer das Problem hat, trägt auch die Lösung in sich. Das Schlüsselwort ist hier immer: SEHEN!

Mächtig und wirksam ist, was wir ermächtigen und somit wirksam werden lassen!

Anwendungsfelder

  • Verbesserung der allgemeinen Lebenssituation
  • Für beruflichen Erfolg
  • Liebe und Konflikte in Beziehungen
  • Beim Elternsein (Ordnung in der Patchworkfamilie, Alleinerziehende, Abtreibung…)
  • Lebenskrisen (Trennung, Mobbing, Burnout, etc.)
  • Selbstwertproblematiken